FLEXIBLE BÜROS SIND DIE GEWINNER DER CORONA-KRISE

Qualität und Attraktivität von Arbeitsorten werden jetzt noch wichtiger: Das Büro muss cooler als das Home-Office sein.

Abstandsregeln, Hygienevorgaben, Lockdown: Noch nie hat ein Ereignis die Diskussion über die Funktion von Büroimmobilien so massiv befeuert wie die aktuelle Corona-Pandemie. Verdichtete und optimierte Büroflächen scheinen mit dem nötigen Infektionsschutz während einer Pandemie nicht kompatibel zu sein. Das Home-Office wird als der Heilsbringer einer neuen „Büro-Normalität“ gefeiert. Doch der genaue Blick zeigt: Das Gegenteil ist wesentlich wahrscheinlicher. Gerade durch die aufgrund der Corona-Krise wie in einem Hyperloop beschleunigte Digitalisierung und Flexibilisierung von Arbeitsorten und Arbeitszeiten wird das Büro als Ort der Begegnung, der Kommunikation und der kreativen Kooperation noch stärker an Wert gewinnen.

Zusammengefasst kann man die Zukunft der Büroimmobilie so auf den Punkt bringen: Büroflächen werden nicht kleiner, sie werden anders. Büro und Home-Office gehen nicht unbedingt in einen Wettstreit, sie werden ihre jeweiligen Vorzüge noch stärker herausarbeiten müssen, um sich in einer flexibilisierten und digitalisierten Arbeitswelt optimal ergänzen zu können. Die Herausforderung für Unternehmen lautet daher, ihren Mitarbeitern in Zeiten von Social Distancing und dem Wechsel von Präsenz- und Remote-Arbeit nicht geringere Flächen, sondern hochwertigere Flächen anbieten zu können. Denn auch nach Corona gilt, dass der „War for Talents“ immer mehr auf der Bürofläche entschieden wird und nicht durch monetäre Aspekte.

In einem bemerkenswerten Dossier, in dem die Immobilienexperten von Drees & Sommer einen fundierten Blick auf das „Büro nach Corona“ richten, prognostiziert der Spezialist für nachhaltige Immobilienentwicklung Klaus Hirt: „Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels müssen sich Unternehmen positiv von ihrer Konkurrenz abheben. Wollen Arbeitgeber Mitarbeiterbindung und -zufriedenheit steigern, müssen sie hier ansetzen und Flächen neu gestalten.“ So werde sich das Büro für Hirt „weg vom alleinig möglichen Arbeitsplatz mit Pflichtaufenthalt zum Ort des persönlichen Kontakts, der menschlichen Nähe und zum Netzwerk-Treffpunkt des Austauschs der Mitarbeitenden untereinander, mit Geschäftspartnern und Kunden entwickeln.“ Das verlange eine Atmosphäre, die ein Wir-Gefühl schafft und eine hohe Erlebnis- und Aufenthaltsqualität bedingt. „Das Büro der Zukunft muss cooler sein als das Home-Office“, so Hirt.

Die Erkenntnisse und Prognosen aus dem Papier von Drees & Sommer decken sich zu einhundert Prozent mit unserer Einschätzung der aktuellen Situation. Daher sind wir überzeugt, dass unser Standort Business Campus München : Garching als multifunktionaler Büro- und Dienstleistungspark seine Stärken gerade jetzt und auch in Zukunft noch mehr ausspielen kann. Ein modernes Büro ist mehr als ein Tisch und ein Stuhl, bzw. eine Couch oder ein Küchenhocker und ein Laptop. Zeitgemäße Büroflächen unterstützen mit attraktiven Arbeitsumfeldern die Kreativität und die Effektivität von Prozessen. Nur im Austausch und an der Schnittstelle von Bereichen entstehen gute Ideen und Innovationen. Dabei spielen die Qualität der Büroimmobilie selbst und die umgebende Infrastruktur die entscheidenden Rollen. So sagt das Dossier von Drees & Sommer voraus, dass die Zukunft den Quartiersstandorten gehört, die multifunktionale und klimafreundliche Gebäude zusammen mit Serviceplattformen für ihre Nutzer anbieten. Eine Zukunft, die am Business Campus München : Garching längst Realität ist. Denn schon vom ersten Masterplan an wurde der Standort als integriertes Quartier mit multifunktionalen Gebäuden, einer kompletten Infrastruktur, umfangreichen Serviceangeboten und einer hohen Aufenthaltsqualität für die hier Beschäftigten entworfen. Heute profitieren die 110 ansässigen Unternehmen und ihre über 6000 Mitarbeiter von einer optimalen Erreichbarkeit, zeitgemäßen Mobilitätsangeboten für Pendler, den parkähnlich angelegten Grün- und Wasserflächen und umfangreichen Nahversorgungs- und Freizeitangeboten. Dabei steht wie auch bei allen anderen Standorten der DV Immobilien Gruppe eine nachhaltige und ressourcenschonende Projektentwicklung immer im Mittelpunkt, da wir diese als Bestandshalter über viele Jahrzehnte betreiben.

Die Corona-Krise deckt schonungslos Missstände auf und beschleunigt in atemberaubender Geschwindigkeit Veränderungen. Was die Zukunft des Arbeitsorts „Büro“ angeht, sind wir überzeugt, dass wir am Business Campus mit flexiblen und hochwertigen Flächen, einem attraktiven Arbeitsumfeld für die Beschäftigten und einer konsequenten Orientierung unseres Managements vor Ort an den Bedürfnissen der Nutzer ein gutes und krisensicheres Paket anbieten können.

 

NEUES AUS DER NACHBARSCHAFT

Business Campus setzt auf Nachhaltigkeit

Mit diesem Versprechen überzeugte in-tech auch die Betreiber des Business Campus München : Garching. Seit dem Baubeginn im Jahr 2005 ist der Business Campus kontinuierlich auf der Erfolgsspur. In einer lebendigen Community namhafter Unternehmen arbeiten bereits einige tausend Beschäftigte in einer attraktiven, parkähnlichen Umgebung. Um die E-Mobilität am Business Campus weiter zu fördern, suchten die Betreiber eine umfassende Ladelösung für den Standort.

„Für uns war schnell klar, dass das Thema Ladeinfrastruktur allein mit dem Aufstellen von Ladesäulen nicht gelöst ist. Aspekte wie Betrieb, Wartung, Lastmanagement und Abrechnung veranschaulichen die Komplexität des Vorhabens. Die meisten Anbieter liefern dafür nur einzelne Bausteine.
in-tech hat uns mit viertelMobilität eine überzeugende Gesamtlösung angeboten“, erläutert Michael Blaschek, Geschäftsführer des Business Campus München : Garching.

 

Die BLSG AG eröffnet im Oktober 2020 ihren zweiten Standort!

Als Umsetzungsberatung im Bereich Operations unterstützt die BLSG AG weltweit Kunden aus der Automobil-, Maschinenbau- und Hightechbranche bei der Planung und Optimierung von Produktion, Logistik und Shopfloor-IT. Mit einem integrativen Ansatz motivieren die Experten der BLSG AG ihre Kunden für Veränderungen, von der Konzeption bis zur Umsetzung.

Das neue Office im Business Campus München : Garching ermöglicht weiteres Wachstum, einen noch engeren Kontakt zu den Partnern im TUM Forschungszentrum und steigert die Attraktivität für hochqualifizierte Mitarbeiter aus dem Großraum München. Das Team der BLSG AG freut sich auf den Austausch mit allen neuen Nachbarn!

www.b-l-s-g.com

 

Neues Zuhause für Concat AG München-Nord

Geschäftsstelle jetzt im Business Campus München : Garching

Im Dezember 2019 hat die Geschäftsstelle München-Nord der Concat AG neue Büroräume im Business Campus München : Garching bezogen. Überzeugende Gründe für den Standort gab es zuhauf: Moderne Bürogebäude, optimale Verkehrsanbindung sowie mehr als 100 Geschäfte und Dienstleistungsbetriebe mitten in einer parkähnlichen Landschaft mit See bieten ein Umfeld, das seinesgleichen sucht.

Geschäftsstellenleiter Dieter Urchs ist begeistert von den neuen Büroräumen. „Wir hatten schon länger nach einem neuen Standort gesucht, da wir uns vergrößern wollten. Die frühere Lage und die Parkplatzsituation waren ausgesprochen schlecht, wir standen täglich stundenlang im Stau.“ Ein weiteres wichtiges Kriterium bei der Auswahl war, dass das Umfeld gepflegt und die Gebäude repräsentativ sein sollten, um Kunden und Geschäftspartner empfangen zu können.

„Der Business-Campus ist perfekt für uns, wie eine Wohlfühloase. Er ist sehr verkehrsgünstig gelegen und bietet neben Konferenzräumen mit Catering auch Kantine, Restaurants, Fitness-Studio, Kindergarten und kostenloses Lauftraining.“ Mit dem Business Campus München : Garching fand das IT-Systemhaus genau die richtige Umgebung. „Unsere Mitarbeiter sind sehr glücklich hier und fühlen sich rundum wohl“, so Dieter Urchs. „Es ist alles vorhanden, was wir für’s Business brauchen.“

Kunden und Interessenten erreichen die Concat-Geschäftsstelle München-Nord unter derselben Telefonnummer wie bisher: 089/894 608-0.

Die neue Anschrift lautet:
Concat AG
Parkring 4
85748 Garching
www.concat.de

 

Die FITCOMPANY GmbH verlegt ihren Firmensitz ab 01.09.2020 in den Business Campus München : Garching.

Die FITCOMPANY ist einer der führenden BGM- BGF-Dienstleister im deutschsprachigen Raum und erfindet betriebliches Gesundheitsmanagement jeden Tag neu. Individualisiert und in enger Zusammenarbeit mit den Kunden erschaffen wir durch die Förderung der Mitarbeitergesundheit einen unvergleichlichen Mehrwert für jedes Unternehmen. Ob digitale Lösung, strategisches BGM, klassische BGF-Maßnahmen oder ein firmeneigenes Fitnesscenter – FITCOMPANY ist Ihr Partner für innovative Gesundheitslösungen. Dabei setzen wir seit 20 Jahren auf hoch qualifiziertes Personal. Nur so können wir garantieren, trotz ständigen und immer schnelleren Wandels in der Geschäftswelt, Leistungen immer auf dem höchstmöglichen Niveau anbieten zu können und Ihr Unternehmen fit für die Zukunft zu machen.

Parkring 57 – 59
85748 Garching

www.fitcompany.de

 

Neueröffnung - SCOTT Public Showroom

SCOTT geht neue Wege mit der Eröffnung eines Beratungs- und Informationscenters bei München für den Fachhandel und Endkunden.

Pünktlich zur Wiederaufnahme des Einzelhandels in der Coronakrise hat am 27.4.2020 der SCOTT PUBLIC SHOWROOM seine Pforten in Garching Hochbrück bei München geöffnet. Das neu geschaffene Informations- und Beratungszentrum ist Anlaufstelle und Orderzentrum für den Fachhandel. Als erstes seiner Art ist dieses zudem für Endverbraucher geöffnet, die auf der Suche nach dem perfekten Bike als auch Equipment sind. Mit dem PUBLIC SHOWROOM bietet SCOTT einen weiteren Kontaktpunkt zu seiner Markenwelt.

Neben digitalen Schnittstellen, persönlichem Kontakt über Kunden-Hotlines und der Möglichkeit direkt auf www.scott-sports.com zu bestellen, ermöglicht der neue Showroom Endverbrauchern nun ein einmaliges Produkt- und Markenerlebnis. Besucher werden von geschultem Personal zu ihrem Wunschprodukt beraten, Verkäufe finden online über die bestehende B2C-Plattform statt. Bei einer Bestellung erfolgt die Auslieferung immer unter Einbindung des autorisierten Fachhandels. Neben der Beratung von Endkunden werden in den neuen Räumlichkeiten Händlerschulungen sowie ganzjährig Orderphasen durchgeführt.

Der Showroom soll nicht nur Informationscenter, sondern auch Veranstaltungsort und sozialer Treffpunkt der Bike Community werden. Virtual Cycling Challenges, gemeinsame Ausfahrten und weitere Aktivitäten werden in Zukunft das Markenerlebnis noch erweitern.

Im neuen Showroom kann die Bike-Markenwelt von SCOTT hautnah erlebt werden. Bekleidung und Zubehör gehören ebenso dazu wie Schutzbekleidung, Rucksäcke und Zubehör. Die aktuelle Bike Kollektion für 2021 ist bereits eingetroffen und kann vor Ort betrachtet werden.

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 11:00 – 18:00 Uhr.

Im Zuge der Eröffnung wird die neue Premiumpartnerschaft mit dem Shop Display Anbieter BikeCenter bekannt gegeben.
Mit bereits knapp 100 eingebundenen SCOTT Fachhändlern deutschlandweit, ist BikeCenter ein offenes, digitales Beratungstool für den Zweirad Fachhandel. Das System schafft viele neue Beratungsmöglichkeiten im stationären Handel und vereint Digital und Analog zu einer hervorragenden Kombination.

www.scott-sports.com

 

Über Trend Micro

Als einer der weltweit führenden Anbieter von IT-Sicherheit verfolgt Trend Micro mit Leidenschaft das Ziel, eine sichere Welt für den digitalen Datenaustausch zu schaffen – heute und in Zukunft. Die innovativen Lösungen für Privatanwender, Unternehmen und Behörden bieten dank der XGen™ Sicherheitsstrategie vernetzten Schutz für Rechenzentren, Cloud-Workloads, Netzwerke und Endpunkte.

Die mehrschichtigen Lösungen von Trend Micro sind für führende Umgebungen wie Amazon Web Services, Microsoft® und VMware® optimiert. Mit ihnen können Organisationen den Schutz ihrer wertvollen Daten vor aktuellen Bedrohungen automatisieren. Die Connected Threat Defense ermöglicht das nahtlose Teilen von Bedrohungsinformationen und bietet zentrale Transparenz und Kontrolle, um Organisationen bestmöglich zu schützen.

Zu den Kunden von Trend Micro zählen neun der zehn wichtigsten Unternehmen der Fortune® Global 500 aus den Branchen Automotive, Kreditinstitute, Gesundheitswesen, Telekommunikation und Erdöl.

Mit über 6.500 Mitarbeitern in 50 Ländern und der weltweit fortschrittlichsten Erforschung und Auswertung globaler Cyberbedrohungen bietet Trend Micro Schutz für eine vernetzte Welt.

www.trendmicro.com

 

Zeppelin – We Create Solutions!

Wir machen aus Herausforderungen Lösungen

Der Zeppelin Konzern bietet Lösungen in den Bereichen Bau- und Bergbaumaschinen, Landmaschinen, Vermietung, Baulogistik und Baustellenmanagement, Antrieb und Energie, Engineering und Anlagenbau an und entwickelt neue digitale Geschäftsmodelle. Das Unternehmen ist weltweit mit rund 10.000 Mitarbeitern in 43 Ländern an mehr als 220 Standorten aktiv. Die Zeppelin GmbH ist die Holding des Konzerns mit juristischem Sitz in Friedrichshafen und der Zentrale in Garching bei München.

Die Strategische Geschäftseinheit Zeppelin Rental sorgt mit maßgeschneiderten Lösungen in den Bereichen Maschinen- und Gerätevermietung, temporäre Infrastruktur und Baulogistik dafür, dass Kunden effizient und sicher arbeiten können. Zeppelins Spezialisten unterstützen die Kunden in jeder Projektphase aus einer Hand und individuell auf die jeweiligen Anforderungen abgestimmt.

Weitere Informationen unter zeppelin.com und zeppelin-rental.de

 

IN GUTER GESELLSCHAFT - UNSERE MIETPARTNER

Die gute Lage und Infrastruktur des Business Campus München : Garching hat viele namhafte Unternehmen überzeugt, sich am Standort anzusiedeln. Die Vielfalt der Tätigkeitsbereiche begünstigt zudem den Wissensaustausch und schafft Synergien zu aller Nutzen.

 

GASTRONOMIE

 

EDEKA Ernst

Seit Anfang des Jahres bietet EDEKA Ernst mit der Sushi & Bowls Bar ein tolles Angebot für Genießer an. Die über 50 verschiedenen Variationen werden täglich und vor Ort frisch zubereitet. Ebenfalls bietet das Sushi-Paradies individuell zusammengestellte Platten für Events und Feierlichkeiten an. Bestellungen werden unter der Nummer: 0157 34 57 28 36 gerne entgegengenommen.

 

Gastronomiepartner im Business Campus

RUNDUM GUT VERSORGT, WENN ES UM DAS LEIBLICHE WOHL GEHT. VOM CAFE UND IMBISS BIS ZUM RESTAURANT

Bäckerei & Konditorei Ludwig Riedmair
Parkring 4
Telefon: 089 46133961, www.riedmair.de
Öffnungszeiten: Montag-Freitag: 07:00-18:00 Uhr (können derzeit abweichen)
Feinste Backwaren, frische Kuchen und Torten, hausgemachtes Eis, leckere Frühstücksauswahl, frische Salate, Sandwiches, Pizza, Suppen…

Campus Tagesbar | Restaurant & Catering
Parkring 4
Telefon: 089 37984937, www.campus-tagesbar.de
Öffnungszeiten: Montag–Freitag: 11:00-14:30 Uhr (können derzeit abweichen)
Täglich wechselnde Gerichte, Salate, Pastavariationen, ausgewählte Fleisch- und Fischgerichte…

„freiraum“ Betriebsrestaurant & Catering
Parkring 24
Telefon: 0800 27362663, www.freiraum.rest
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 08.00 – 14.00 Uhr (können derzeit abweichen)
Vom Frühstück bis hin zum Nachmittagssnack. Mittags täglich wechselnde Gerichte an verschiedenen Stationen immer frisch zubereitet. Auch zum Mitnehmen.

Im Ernst Bäckerei | Café | Bistro im EDEKA Markt
Parkring 37
Öffnungszeiten: Montag–Samstag: 07:00-20:00 Uhr
Wochenkarte: http://www.edeka-ernst.de/menu.php
Von frischen Backwaren, Pizza, Sushi und Snacks bis hin zu täglich wechselnden Gerichten.

Campus Döner
Parkring 37
Snacks zum Mitnehmen - vom würzig knusprigen Döner bis hin zum vegetarischen Falafel …

 

SYNERGIEN

 

NETZWERK

Diesmal fand unsere Netzwerkveranstaltung für die bei uns im Business Campus ansässigen Unternehmen unter dem Motto „MEATING“ statt. Neben guten Gesprächen haben wir gemeinsam mit dem bekannten Fernsehkoch Franz Schned im Laufe des Abends ein tolles 3-Gang-Menü zubereitet. Dank der vielen Tipps und Tricks rund das perfekte Steak dürfte künftig nichts mehr schief gehen… Eine Fortsetzung ist geplant!

 

INFRASTRUKTUR & SERVICE

 

Neuer Infrastrukturbaustein am Business Campus!

in-tech servcies GmbH bietet den kompletten Service rund um Ihre Fahrzeuge an. Inklusive Hol- und Bringservice zum Business Campus München : Garching. Vorteilsangebot für am Business Campus Garching ansässige Unternehmen: 10% Rabatt auf alle Leistungen (exklusiv für Firmenkunden)!

E-Mail: in-tech-services@in-tech.com

 

Drive Now wurde zu Share Now

SHARE NOW ist der weltweite Marktführer im flexiblen Carsharing und eine von insgesamt fünf Mobilitätsdienstleitungen, die aus dem 2019 gegründeten Joint Venture der BMW Group und der Daimler AG hervorgehen. Mit SHARE NOW bilden die vormals unabhängigen Angebote car2go und DriveNow einen gemeinsamen Carsharing-Dienst.

Sie können die über 1.200 MINI, BMW, Mercedes oder smart des SHARE NOW- Standortes München auch am Business Campus München : Garching anmieten und abgeben. Die Fahrzeuge können Sie auf den beschilderten Parkbuchten vor den Gebäuden abstellen. Auch für Firmenkunden, auch für Fahrten vom/zum Flughafen.

Vorteilsangebot für Mitarbeiter am Business Campus: Kostenlose Registrierung!
Einmaliges Angebot: Alle Mitarbeiter/innen der am Business Campus angesiedelten Unternehmen können sich kostenlos registrieren und erhalten zusätzlich 5.- € Startguthaben.

Den Registrierungslink erhalten Sie unter: info@businesscampus.de.

www.share-now.com

 

viertelMobilität: Ladelösung in Garching gestartet

in-tech nimmt innovative Ladesäulen-Infrastruktur am Business Campus München : Garching in Betrieb.

Nachhaltige und moderne Mobilitätslösungen für Unternehmen, Objektbetreiber oder Kommunen – dass ist das Versprechen, mit dem in-tech den Geschäftsbereich viertelMobilität in den Markt bringt. Unter diesem Namen hat in-tech nun eine Ladelösung am Business Campus München : Garching erfolgreich in Betrieb genommen. Installiert wurden zehn Ladesäulen in einem Parkhaus. Die ansässigen Unternehmen und Besucher können ihre E-Autos dort mit Ökostrom betanken. Ein Ausbau auf bis zu 100 Ladepunkte ist bereits vorbereitet.

„Wir möchten für die Stadt der Zukunft neue Lösungen in den Bereichen multimodale Mobilität, Carsharing, Flottenmanagement und Elektromobilität bieten. Mit unserer viertelMobilitäts-Strategie ermöglichen wir, dass auch kleinere Kommunen, Quartiere und Unternehmen individuelle Mobilitätslösungen einsetzen können – dass kann der Betrieb von Ladelösungen für Elektrofahrzeuge sein, Sharing-Angebote oder individuelle Flottenlösungen mit PKW, Scooter oder E-Bikes“, so Albert Habermann, Leiter des Projekts viertelMobilität bei in-tech.

Umfassende Ladelösung für Mieter und Besucher

Daher wurde in einem großangelegten Projekt im Jahre 2019 eines der Parkhäuser am Campus mit E-Ladesäulen versehen. in-tech übernahm im Rahmen der viertelMobilitäts-Strategie die Installation und Betrieb der Ladeinfrastruktur. Unternehmen am Business Campus können Rahmenverträge mit in-tech abschließen, um beispielsweise ihre Poolfahrzeuge zu laden oder auch Mitarbeitern das kostenfreie oder vergünstigte Laden zu ermöglichen - unterschiedlichste Abrechnungsmodelle sind möglich.

Die Lösung funktioniert zudem nicht nur am Business Campus, sondern auch unterwegs: Dank eines angebundenen Partnernetzwerks können Kunden auch unterwegs an Ladesäulen anderer Anbieter aufladen – abgerechnet wird in jedem Fall ganz einfach über die „viertelMobilität charge“ App. Auch alle Besucher des Business Campus können an den neuen Ladesäulen auftanken. Bezahlt wird entweder über die „viertelMobilität charge“ App, oder ganz einfach ohne Anmeldung per Kreditkarte.

 

Der Business Campus München : Garching setzt auf das Parkmanagementsystem von ParkHere als Teil des Mobilitätskonzepts.

Der Business Campus München : Garching ist ein multifunktionaler Büro- und Dienstleistungspark und setzt mittels innovativer Lösungen von ParkHere als Teil des Mobilitätskonzepts, auf eine verbesserte Nutzungsauslastung der Tiefgaragen.

Seit dem Baubeginn im Jahr 2005 arbeiten im Business Campus München : Garching rund 6000 Beschäftigte in den 110 ansässigen Unternehmen. Zum Konzept gehören die fundierte Beratung der Kunden, die individuellen Raumlösungen, die infrastrukturellen Einrichtungen von gastronomischen Betrieben bis hin zur Kindertagesstätte und ermöglicht somit eine Verbindung von Arbeiten und Leben. Der Business Campus gehört als Teil der DV Immobilien Gruppe zu einem starken Unternehmensverbund.

Der Ansatz des Business Campus ist die Optimierung und Steuerung der Parkplatzbelegung in den Tiefgaragen der einzelnen Gebäude, sowie den Zeitverlust und den Parkfrust zu reduzieren.

Neben der Komplettlösung von ParkHere zählen bereits weitere umweltschonende Mobilitätsarten wie Carsharing, Ridesharing und Elektromobilität zum Teil des Mobilitätskonzepts des Business Campus.

Der Geschäftsführer des Business Campus, Michael Blaschek ist begeistert: “ParkHere hat bereits in der Vergangenheit bewiesen, dass innovative Mobilitätskonzepte den Parkdruck stark reduzieren können. Mit ParkHere haben wir einen erfahrenen Experten an der Seite, der eine digitale, innovative und nachhaltige Lösungen für die Probleme der Parkraumauslastung rund um das Thema Mobilität bietet.“

Vorerst wurde das App-basierte, dynamische Parkplatzreservierungssystem mit Kennzeichenerkennung in den Tiefgaragen der Gebäude Parkring 1 – 5, Parkring 2 – 6 und Parkring 20 – 22 eingeführt. Ein Ausbau auf weitere Tiefgaragen am Gelände ist bei Nutzerakzeptanz geplant.

Die ParkHere Lösung ermöglicht Chancengleichheit bei der Reservierung von Stellplätzen für die Mitarbeiter. Dabei werden sowohl ökonomische Aspekte wie eine effiziente Ressourcennutzung, als auch ökologische Aspekte wie die potenzielle Senkung des Parkplatzsuchverkehrs und der Abgasbelastung berücksichtigt.

Das High-Tech Unternehmen ParkHere besteht aus einem 50-köpfigem Team und ist seit 2015 auf dem Markt tätig. Mobilitätskonzepte für Unternehmen wie Telefónica, GfK, MAN, Interhyp und Wacker Neuson wurden nachweislich erfolgreich entwickelt und umgesetzt.

Felix Harteneck, Geschäftsführer von ParkHere GmbH ist zuversichtlich: “Mit der Umsetzung des Projekts am Business Campus München : Garching legen wir den Grundstein für eine Auslastungsmaximierung der vorhandenen Parkflächen in den Tiefgaragen und somit auch für die Entlastung der gesamten Parksituation.”

www.park-here.eu

 

Fitness für ein starkes Immunsystem

Gerätetraining schon ab 19,90 € im MEDICAL FITNESSCENTER Garching

Unser Alltag ist aktuell vom Coronavirus bestimmt. Ein stabiles Immunsystem schützt Sie zwar nicht vor einer Covid-19-Erkrankung, aber es trägt maßgeblich dazu bei eine solche besser zu überstehen.

Warum macht Sport das Immunsystem fit?
Wer sich mehrmals in der Woche moderat trainiert und sich bewegt, tut viel, um sein Immunsystem zu stärken und sich gegen Infekte zu schützen.

Das hat zum einen damit zu tun, dass Muskelaktivität im Körper verschiedene, das Immunsystem schützende Prozesse anstößt. Zum anderen wird durch Sport und Bewegung auch das Risiko für innere Entzündungsprozesse verringert. Vor allem Erkrankungen im Herz-Kreislauf-Bereich begünstigen inneren Entzündungsherde, was wiederum dazu führt, dass das Immunsystem geschwächt wird und Infekte generell schneller zuschlagen können. Mit Sport und Bewegung lässt sich dieser Negativ-Kreislauf durchbrechen.

Wie sollten Sie trainieren?
Optimal sind drei moderate Trainingseinheiten pro Woche, die Ihren Kreislauf mindestens 30 Minuten lang beanspruchen und darüber hinaus Ihre Kraft aufbauen und Ihre Beweglichkeit fördern. Wichtig ist, dass Sie regelmäßig und kontinuierlich trainieren, damit Sie von den positiven Effekten profitieren können.

Kein Sport bei Krankheit
Bei Anzeichen von Infekten gilt absolutes Trainingsverbot! Der Körper muss geschont werden, damit er sich in aller Ruhe vollständig erholen und gesunden kann. Zusätzliche Belastungsreize sind im Krankheitsfall kontraproduktiv.

Was bietet das MEDICAL FITNESSCENTER Garching?
Mit dem ganzheitlichen Ansatz sind wir viel mehr als einfach nur ein Studio. In unserem Center können Sie sich mit Spaß um Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden kümmern. Erfahren Sie bei uns, wie viel Freude es machen kann, sich bewusst mit Ihrem Körper und Ihrer Gesundheit zu beschäftigen.

Ob Fitness, Kurse Level, Wellness, EMS, Rehasport auf ärztliche Verordnung, Physiotherapie oder Health-Workshops – bei uns finden Sie alles unter einem Dach. Und Sie trainieren bei uns auch in Corona-Zeiten sicher.

In der Physiotherapie Praxis „MEDICAL BEWEGT“ werden Sie sowohl mit ärztlichem Attest behandelt als auch präventiv auf Rechnung. Unsere Therapeuten haben die Möglichkeit in fließenden Übergängen zwischen Therapie und Bewegungsübungen an den Fitnessgeräten zu behandeln.

Wir laden Sie ein, uns zu testen
Für nur 19,90€ im Monat erstellen Sie zusammen mit unseren erfahrenen Therapeuten und Trainern Ihren individuellen Trainingsplan zur Stärkung Ihres Immunsystems, damit Sie in Alltag und Beruf optimal geschützt sind und fit und belastbar bleiben.
https://www.medicalfitnesscenter-garching.de

 

ARBEIT & LEBEN

 

Fit mit SmartRunning München

Mit etwas Verspätung konnte am 17.06.2020 unser alljährliches Lauftraining wieder beginnen! Wir freuen uns gemeinsam mit den Trainern von Smart Running München und allen laufbegeisterten wieder starten zu können. Die fast 30 Teilnehmer/-innen werden noch bis in den Oktober hinein wöchentlich unterwegs sein.

 

Unsere Boule-Bahn ist fertiggestellt und wurde bereits von den Spielern eingeweiht.

Mitarbeiter der am Business Campus ansässigen Unternehmen haben die Möglichkeit, ihre Mittagspause oder den Feierabend bei einer geselligen Runde Boule zu verbringen. Die Boulekugeln können im benachbarten Betriebsrestaurant freiraum gegen Hinterlegung eines Pfandes ausgeliehen werden.

 

Nachhaltigkeit

 

NACHHALTIGKEIT bei der Projektentwicklung schützt unser Klima!

Zu den zentralen Herausforderungen unserer Zeit zählt es nach wie vor unsere Umwelt als Lebensgrundlage für uns und die der nachfolgenden Generationen zu schützen. Für Unternehmen bedeutet das, dass sie in allen Bereichen umweltbewusst und nachhaltig handeln müssen, und zwar nicht erst, seit die Bundesregierung im Rahmen ihres Klimapakets die Bepreisung von CO2-Ausstoß beschlossen hat. Und so rückt die Frage nach dem CO2-Fußabdruck des eigenen Unternehmens, des eigenen Firmenstandorts oder der eigenen Büroimmobilie immer stärker in den Fokus. Auch bei der Gewinnung und Bindung von Mitarbeitern wird die Attraktivität und Nachhaltigkeit der Arbeitsumgebung immer mehr zum wichtigen Faktor für Unternehmen.

Vorausschauende Planung als Erfolgsfaktor
„Bei der DV Immobilien Gruppe, die seit 50 Jahren Business Parks, Shopping-Center und Autohöfe für den Eigenbestand baut und betreibt, war Nachhaltigkeit schon immer die zentrale Triebfeder bei der Projektentwicklung“, sagt Michael Blaschek Geschäftsführer der Business Campus Management GmbH. An unserem Standort in Garching wird diese Philosophie klar sichtbar. Neben städtebaulichen Planungselementen wie Grünzügen, Wasserflächen und Frischluftversorgung zur Vermeidung von Wärmeinseln setzte man bei der Konzeption der Energieversorgung auf eine solitäre Energiezentrale für den ganzen Business Campus. „Das ermöglicht es uns, flexibel zu bleiben und bei Bedarf das Energiemedium zu wechseln“, weiß Blaschek. 2012 zahle sich die vorausschauende Planung aus. Denn da konnte der gesamte Park an das Geothermienetz angeschlossen werden. Seitdem versorgt die EWG (Energiewende Garching) den Standort mit aus Geothermie gefördertem Heißwasser, das in das Nahwärmenetz des Business Campus eingespeist und zur Beheizung des gesamten Standorts verwendet wird. Im Sommer unterstützt das Warmwasser die Kühlung der Büros.

CO2-Ausstoß einer 30.000-Einwohner-Stadt eingespart
Fast 10.000 Tonnen CO2 konnten so gegenüber der ursprünglichen Versorgung mit Gas eingespart werden. Eine Verringerung des CO2-Ausstoßes um weitere 21.000 Tonnen wurde durch den Bezug von echtem Ökostrom für den Park seit 2016 erreicht. „Dass wir mit diesem Maßnahmen schon über 30.000 Tonnen CO2 eingespart haben, ist natürlich ein großer Erfolg für uns als Park-Betreiber. Damit unterstützen wir aber auch unsere ansässigen Firmen bei der Erreichung ihrer Nachhaltigkeitsziele“, so Michael Blaschek. 30.000 Tonnen entsprechen dem jährlichen CO2-Ausstoß einer 30.000-Einwohner-Stadt oder 231 Millionen mit einem Pkw gefahrenen Kilometern (5.700 mal um die Welt).

Der Business Campus bezieht nicht nur, sondern erzeugt auch Ökostrom. Fast vier Gigawattstunden Solarstrom konnten mit den eigenen auf den Parkhausdächern installierten Photovoltaikanlagen produziert und in das Verbrauchsnetz des Business Campus eingespeist werden. So wurden weitere 1.800 Tonnen CO2 eingespart. Das Kraftwerk mit bald drei Anlagen kommt auf eine Leistung von fast 1.000 kWp. „Dazu haben wir fast 600 Bäume gepflanzt, alle Außenanlagen und Neubauten konsequent mit LED-Beleuchtungskonzepten ausgestattet und den Fuhrpark der Hausmeisterei auf Elektroantriebe umgestellt“, zählt Michael Blaschek auf. „Wir versuchen auch, bei den Infrastrukturangeboten am Business Campus Ressourcen zu schonen. Durch die Umstellung auf mehrfach verwendbare Gläser für das kostenlose Trinkwasser in unserem Betriebsrestaurant Freiraum konnten wir bis heute 450.000 Plastikbecher einsparen.“

Damit auch durch das Pendeln der bald 8.000 Beschäftigten am Business Campus möglichst wenig klimaschädliche Emissionen verursacht werden, verfügt der Standort über ein modernes Mobilitätskonzept. Dazu gehören eine optimale Anbindung an den ÖPNV mit direktem Zugang zum Münchner U-Bahnnetz, Ladestationen für Elektrofahrzeuge, Umkleiden mit Duschen und Spinden für Fahrradfahrer, Leihfahrradstationen, Car-Sharing-Angebote und zusammen mit dem Münchner Start-up RideBee eine eigene Fahrgemeinschaftsplattform.

Für Michael Blaschek zahlt sich die Philosophie der nachhaltigen Projektentwicklung bei der DV Immobilien Gruppe aus: „So können unsere Standorte den ansässigen Unternehmen über Jahrzehnte ein flexibles und funktionales Umfeld für ihr Geschäft und ihre Mitarbeiter bieten.“

 

FREIE MIETFLÄCHEN IM BUSINESS CAMPUS

RAUMLÖSUNGEN, DIE SICH IHREN ANSPRÜCHEN PERFEKT ANPASSEN

Parkring 15 1.007,64 qm April 2021
Parkring 20-22 2.020,00 qm Oktober 2020
Parkring 29-33 1.888,00 qm (teilbar) ab sofort
Parkring 37 390,34 qm November 2020
Parkring 13 469,67 qm Februar 2021

Jeweils zzgl. Allgemeinflächenanteil

 

Seien Sie gespannt und bleiben Sie neugierig.
Ihr Business Campus Management Team

© Business Campus Management GmbH 2020